Stirb Langsam - 1. FC Kaiserslautern


Hanefi Tanriverdi
Hanefi Tanriverdi

Was für ein verrein in den 90 Jahren schade das sowas passiert

Vor 2 Tage
Hans Zimmermann
Hans Zimmermann

Es sind viele Namhaften Vereine die sich ohne finanzielle Hilfe nicht mehr erholen. Der Fan bleibt, Spieler gehen. Jeder neue Funktionär hat ein anderes denken um das zu tun wieder erfolgreich zu sein. Schaut in die Reginaliga West, da tummeln sich 7 ben große. Die Hoffnung lebt aber immer. Möge sich für jeden von denen wieder gute Zeiten zeigen. Ich als Schalker bin da froh dass es die Bundesliga ist. Es kann jeden treffen.

Vor 13 Tage
Manfred Krämer
Manfred Krämer

Ich werde es nie verstehen, glaube ich. Wieso weint man über das Schicksal eines Fußballvereins? Wenn ein Verein aus einer Liga i ndie nächstuntere absteigt, dann doch wohl deswegen, weil er für die höhere Liga fußballerisch einfach nicht gut genug war. Aber ich bin nunmal keines Vereins Fan in Sinne dieses Begriffs, daran mag es liegen, daß Tränen im Falle eines Abstiegs bei mir auf Unverständnis stoßen.

Vor 17 Tage
R. P.
R. P.

Bitte, was ist da passiert? Der Stolz eines ganzen Bundeslandes ist so gut wie Insolvent. Wo liegt Saarbrücken, Trier, Mainz wo liegt Koblenz, Metz, Nancy? In den 80ern bin ich immer rüber von Trier nach Kaiserslautern in 50 min. geheizt, ja unter einer Stunde, wie ein Irrer. Im Auto lief über Cassette "Sandra oder Modern Talking, Auto falsch geparkt am Hauptbahnhof in KL, scheissegal, ich wollte Wolfram Wuttke und Harald Kohr sehen, Gerald Ehrmann und Franco Foda. Heute kann ich mit dem FCK nichts mehr anfangen, ich kenne nicht einen einzigen Spieler mit Namen. Man identifiziert sich einfach nicht mehr mit Fussballsöldnern, da sind keine Charaktere mehr.

Vor 22 Tage
Jonas Taschinski
Jonas Taschinski

Da wurde in den letzten 20 Jahren von ALLEN Seiten zu viele Fehler gemacht. Geld für Leute wie Basler und West rausgeballert. Unter Jäggi ohne Fussballkompetenz gehandelt. Kurt Jara, der Stabilität reinbrachte und von den Fans rausgeekelt wurde. Der Abstieg 2006 war der Genickbruch. Herr Wagner bei allem Respekt. Der Mann stellt sich hierhin als hätte er die Weisheit mit Löffeln gegessen. Ich bezweifel doch sehr dass PWC interne Dinge an einen Fan ausplaudert.

Vor 23 Tage
Canis Lupus
Canis Lupus

Rehhagel macht die zum Meister als Aufsteiger, danach CL Viertelfinale, danach fünfter Platz und Uefa Pokal dann läufts mal scheisse und die schmeißen den Otto nach sechs Spieltagen raus. Was fürn Kackverein.

Vor 25 Tage
Merih Karabulut
Merih Karabulut

ich hoffe und bin überzeugt dass ihr zurück kommt ,Grüsse aus Düsseldorf F95 ole

Vor 26 Tage
VisualCoder
VisualCoder

Tut mir leid FCK aber das geschieht euch recht. Als wir abgestiegen sind habt ihr uns ausgelacht. Nun verreckt in Liga 5 Zwangsabstieg.

Vor 26 Tage
Crusti Croc
Crusti Croc

Superschade um den FCK. Wir Bochumer haben die letzten Jahre auch immer mal wieder an der dritten Liga gekratzt, aber dann noch die Kurve bekommen. Ihr werdet niemals untergehen, der FCK gehört eigentlich auch nicht in die zweite, sondern in die erste Liga.

Vor 28 Tage
Oliver Niedereichholz
Oliver Niedereichholz

schade ! ich bin hsv fan,und wir fühlen mit dem fck.ich sagte früher immer das ist das liverpool des deutschen fusballs,und jetzt das,ihr müsst wieder kommen.

Vor 29 Tage
Aldred1989
Aldred1989

Ein Leben lang, das ist doch klar! SECHZIG und der FCK!

Vor 29 Tage
Bernd Berndner
Bernd Berndner

Kuntz ist ein komischer Kauz. Wahnsinn, wie selbstgerecht der hier rüberkommt und dass es halt funktioniert und seine Karriere keinen Schaden genommen hat. Wohl doch ganz gut vernetzt, der Mann.

Vor 29 Tage
Kaddahn
Kaddahn

ich fiebere mit euch... ala rostock fan kenne ich das alles zu gut :((

Vor 29 Tage
Ozymandias
Ozymandias

Wenn einem Verein wie dem 1.FCK Gefahr droht sollten eigentlich die übrig gebliebenen Vereine mit Ähnlicher Tradition,im Rahmen ihrer Möglichkeiten,dafür sorgen das Tradition weiterhin Bedeutung hat. Mehrfaches Fehlverhalten des gesamten Vorstandes muss behandelt werden. Aber gerade in der Pfalz gibt es Situationen die selbst dem 1.FC Bayern reichlich Probleme bereiten würden. Ich als Fortuna Fan will die Lauterer wieder an unserer Seite in der 1.Liga sehen. Neue Vereine in der zweiten Liga sind stets Willkommen,denn sie haben gezeigt das sie dort hin gehören. Ein Verein wie Kaiserslautern jedoch gehört mindestens in die Zweite Liga,und nach ca. 5 Jahren in die Erste Liga. Kämpft um euren berechtigten Platz im Deutschen Fussball. Fortuna Fans werden helfen.

Vor Monat
TaX
TaX

Als Mainzer habe ich da so eine Hass-Sympathy Beziehung. Einerseits mag ich es den FCK leiden zu sehen aber anderseits ist es echt Schade was da abgeht und nichtmal der FCK hat das verdient mit ihrer langen und durchaus erfolgreichen Geschichte. Ich würde dann doch lieber das Derby in der ersten Liga zusammen haben oder sie zumindest in der zweiten Liga sehen. Ich hoffe das es irgendwann mal wieder so sein wird und der FCK sich fängt.

Vor Monat
Dido Hammesc pfo
Dido Hammesc pfo

ja dann komme a Parr leude aus der Kurve schö besoffe a jo de fck wird ned sterbe

Vor Monat
Chris Slater
Chris Slater

Mit Martin Bader sofort aufsteigen wo Er uns fast kaputt gemacht hätte?! Viel Glück FCK.......

Vor Monat
Niedersachsenhopper
Niedersachsenhopper

Der Bader hat alle Vereine, wo er war (Glubb, 96, FCK) bisher an die Wand gefahren. Wer den holt, hat selber Schuld.

Vor Monat
Mike Litoris
Mike Litoris

Lauterer, lasst euch nix einreden! Wir stehen immer zusammen seit über 30 Jahren! 60 und der FCK verdammt!

Vor Monat
Mike Litoris
Mike Litoris

Freunde für Immer!

Vor Monat
grummel junior
grummel junior

);

Vor Monat
Saol Sagolov
Saol Sagolov

Basler schon damals säufer hätte hätte,Früher früher

Vor Monat
Sparta kus
Sparta kus

Tot tot tot es wird kein Spass mehr geben für den fck Schulden Schulden Schulden Es wird noch schlimmer

Vor Monat
segoiii
segoiii

Fußball ist was für Idioten. Ne moderne Version von "Brot und Spiele fürs Volk". Ihr geht für 2000€ brutto malochen und jubelt denen zu, die auf eure Kosten Millionen bekommen. Die ganzen Fanatiker von wegen "Nur der [hier einen x beliebigen Verein eintragen]" sind das Sahnehäubchen der Trottel. Scientologie hätte es nicht besser machen können. Gehirnwäsche auf höchstem Niveau. Es ist völlig belanglos, welcher Verein gerade was erreicht oder auch nicht. Die ganzen Gelder, die dort umverteilt werden, kommen aus euren Taschen, weil ihr sie indirekt bezahlt durch die teureren Produkte. Wenn z.B. ein "Kloppo" Werbung für Opel macht, dann zahlt ihr beim Kauf eines Opels sein Gehalt. Alles wird aus Konzern-Werbeeinnahmen direkt oder indirekt finanziert. Dann beschweren sich die Leute, dass alles so teuer ist und jubeln am Wochenende denen zu, die dafür sorgen, dass alles unnötig teuer ist. Völlig lächerlich und schizophren.

Vor Monat
Elace
Elace

+segoiii das mit dem 3. geschlecht bitte richtig informieren. es geht hier nicht um solche die sich im falschen körper fühlen und umoperieren lassen, es geht um diejenigen wo von geburt an das geschlehcht medizinisch nicht feststellbar ist, bzw. es beide sein können. dies betrifft in der tat nur sehr sehr wenige menschen, bislang aber war es so, das schon im säuglingsalter das geschlecht festgelegt wurde mit dem dann diese person ihr leben lang mit klar kommen musste. zum rest ich kann dir da nicht widersprechen, muss jetzt etwas weiter ausholen, seit meinem 8 lebensjahr war ich bayern fan, hätte dieses jahr 40 jähriges jubeläum. über jahrzente war der verein in deutschland der beste, auch weil man das beste managment hatte, man immer gut gearbeitet hat, wärend viele traditionsvereine genau das gegenteil machten. aber auch weil der vereein einen charakter hatte, man ist familie, die hält in der not zussammen, ob jetzt kurt landauer in der nazi zeit oder gerd müller, der in florida pleite war und alkoliker. den uli zurückgeholt hat, geholfen hat und ihm eine arbeit beim fc bayern gab. mit peter közle der nie bei bayern spielte, aber als guter freund von allen suter sich dort fithalten konnte als er aufgrund von morddrohungen aus duisburg flüchten musste. aber auch das soziale der liga gegenüber, über jahrzehnte war man bei der verteilung der fernsehgelder immer sozial gegenüber anderen, an der verteilung wollte bayern nie was ändern. 2013 dann fing es an, der versuch mehr aus den bundesligarechten herauszuholen, heute nix null im free tv, aber 2 abos um alles sehen zu können. die amateurvereine bekommen nix mehr, auch wenn es nur wenig war was bis zu denen durchkam, die brauchen aber jeden cent. dann wie der bayern chefujurist stolz in die kamera sagte "wir haben 2015 der uefa die pistole auf die brust gesetzt um mehr geld für die topvereine aus der CL zu bekommen" da wurde das erstemal mit der superleague gedroht. wie er das sagte, war es für mich ein stich ins herz. als würde man seine sandkastenliebe, mit der man 20 jahre glücklich verheiratet ist inflagranti mit meinem schlimmsten feind erwischen. es sind zwar nur 4 millionen die jetzt jedem gruppen 3. oder 4. fehlen, diese aber kommen bei den grossen noch oben drauf, also ein unterschied von 8 mio. das ist schon eine menge holz. dazu dann der sponsorendeal mit katar airways, kurt landauer wird sich im grabe umdrehen, physiker würden sagen unmöglich, der dreht sich ja in lichtgeschwinigkeit. heute habe ich eher hass diesem verein gegenüber

Vor 29 Tage
segoiii
segoiii

+Elace ja. Sicher trifft das irgendwo in den unteren Ligen, bei Theken- und Hobbymannschaften usw... nicht zu. Dennoch ist dieser Mechanismus in meinen Augen nicht zu rechtfertigen. Ich mein: Überall faseln wir aktuell über Gleichberechtigung, Diskriminierung von Minderheiten usw. Jetzt bauen wir ein drittes Geschlecht ein für vielleicht 5 Leute in Deutschland, die das betrifft. Gleichzeitig werden die, die die notwendige Arbeit in der Gesellschaft machen, mit einem Hungerlohn abgespeist während Ballkicker Millionen bekommen. Und da schreit niemand Diskriminierung, im Gegenteil. Man jubelt denen noch zu. Wie bekloppt ist das bitte ? Wo ist denn da das Verhältnis.

Vor 29 Tage
Elace
Elace

in liga 3 kriegen sie keine millionen. was du schreibst passt auf die bundesliga. da geht man ackern, zahlt 3 oder 4 abos um bundesliga und CL sehen zu können, damit menschen unter oder knapp über 30 millionen pro jahr kriegen. manche vereine und ihre spieler kriegen den hals überhaupt nicht voll und machen nen 10 mio sponsordeal mit einer firma die in staatsbesitz ist und dieser staat menschenrechte eher eine grobe unbekannte sind, damit jungmillionäre im schnitt 400000 mehr im jahr haben. und am ende fahren sie zu einer wm mit der einstellung als sei es ein schulausflug

Vor 29 Tage
J4gGaZz
J4gGaZz

So viele Kommentare von Schwachmaten hier, die sich jetzt an der Misslage endlich aufgeilen können. Habts ja ein richtig geiles Leben ;)

Vor Monat
Kampfdrohne
Kampfdrohne

Nur Mut, wir wollen euch wieder in der Bundesliga sehen!

Vor Monat
Slippy6582
Slippy6582

Meiner Meinung nach begann der Abstieg des Vereins damals mit der Verpflichtung von Djorkaeff... Viel zu hoch gegriffen anstatt sich erstmal langsam aufzubauen. Finde es sehr schade um den Verein, war immer einer meiner liebsten Vereine, weil er auch so bodenständig war/ist wie mein Verein: Werder Bremen.Zudem hatte man lange eine Fanfreundschaft! Und beide Vereine durften unter dem hervorragenden Trainer Otto Rehakles viele tolle Momente genießen. Ich hoffe der Verein kommt dort unten nochmal raus. Alles Gute an die FCK Anhänger!

Vor Monat
Sitzplatzimbus
Sitzplatzimbus

6 Monate später: Der FCK gurkt in der 3. Liga herum, an einen direkten Wiederaufstieg ist nicht zu denken.

Vor Monat
Matt Rizma
Matt Rizma

Alter Vatter. Kurt Beck weiß auch nicht, ob er das mit dem Vokuhila lieber lassen sollte, oder nicht

Vor Monat
jutubaeh
jutubaeh

Rämmi$tine´´ > fck. .? sörri ^ ^ (bähweise yutybb XD

Vor Monat
Marcel Ahrend
Marcel Ahrend

Der Anspruch für Inzucht City ist und bleibt die Regionalliga, für immer nie wieder Profi Fußball für euch lutschpuppen

Vor Monat
J4gGaZz
J4gGaZz

Ja und dein Anspruch ist anscheinend sogar noch darunter...

Vor Monat
mike hundemagen
mike hundemagen

Was soll das eigentlich andauernd mit der Einblendung dieser glatzköpfigen Tunte?

Vor Monat
mike hundemagen
mike hundemagen

Diese Idioten verjagen König Otto. Dritte Liga noch verdient.

Vor Monat
Ali Mohammedov
Ali Mohammedov

Das sind wahre Fans Nicht so wie diese Erfolgsfan von FC Bayern

Vor Monat
0Palay1
0Palay1

Und als FCK Meister war, gab es auch nur Erfolgfans? Darf man nicht Fan von einem erfolgreichen Verein sein, ohne dass man grad von irgendwelche dummen Neidern angemacht wird?

Vor 6 Tage
REAL IST
REAL IST

Bin zwar kein Kaiserslautern-Fan, aber es ist schon tragisch, das der 1. FCK auch in der 3. Liga nichts reißen kann. Es gibt nun nur zwei Wege, entweder konsequent eigene Jugendspieler ausbilden (evtl. noch einen Abstieg in Kauf nehmen) oder einen potenten Geldgeber finden (siehe Uerdingen), wenn dieser allerdings die Zahlungen einstellt, ist alles aus. Der nächste Klub mit ähnlich vorbestimmtem Schicksal ist Hannover 96, auch der HSV muß extrem aufpassen, das er nicht den finanziellen Tod stirbt...

Vor Monat
Elace
Elace

so potent ist der geldgeber gar nicht, bei all den sportvereinen wo er schon war, die er auf erfolgspur brachte wäre er sonst pleite. er ist ja auch "nur" millionär. er stellt die vereine eher effektiv auf, sorgt dafür das man begreift die priorität hat das team, nicht andere dinge. er sorgt dafür das professionell gearbeitet wird. so sind z.b. alle zugänge ablösefrei gewesen, bis auf aigner alles vertaglose spieler, die kein anderer haben wollte. da hat man natürlich auch bessere karten bei den gehaltsverhandlungen.

Vor Monat
4loom
4loom

de kurti beck machts rischdisch*daumenhoch*

Vor Monat
loddergermane
loddergermane

19:50 höre ich da ein "Sieg H..."?

Vor Monat
Resi
Resi

Schade Tradition und Leidenschaft sollte mehr Wert sein als Sponsoren- Gelder.....

Vor Monat
0Palay1
0Palay1

Ich verstehe dieses traditions rumgeheule nicht... nur weil es einen Verein schon lange gibt, hat er noch lange keine automatischen Anspruch in einer hohen Klasse zu spielen. Jedem das seine. Im Fall von FCK wurde die Leute einfach zu gierig und wollten zu viel, deswegen steht der Verein verdient heute da wo er ist.

Vor 6 Tage
TheOnlyRealJohnson
TheOnlyRealJohnson

@ 3.33 er studiert Betriebswirtschaft und beschäftigt sich mit den Finanzen seines Vereins. War das der Zeitpunkt, als ihm die Haare anfingen auszufallen?

Vor Monat
Mysterion10
Mysterion10

Kaiserslautern wird mit diesen Strukturen und der Mentalität der Fans niemals wieder eine bedeutende rolle spielen. Außer dem Verweis auf die Tradition, hat der FCK nämlich nichts zu bieten und wenn mich anschaue, wie rückständig die Kommentare überall von der FCK-Fans sind, kann ich mich auch nicht vorstellen, dass die obere Mittelschicht mitsamt Familie und Kegel ins Stadion geht, dafür wirken die Ausreden warum man am Boden ist, einfach nur primitiv und so dürfte auch die Geisteshaltung sein und das Benehmen im Stadion. Immer die Schuld den anderen zu geben und 2,3 Plastikteams wie Red Bull oder Hoffenheim die Schuld an der eigenen Misere zu geben, ist einfach komplett an der Realität vorbei und dementsprechend ist man auch in der dritten Liga nur Mittelmaß und zwar vollkommen zurecht.

Vor Monat
catrachocolo
catrachocolo

Ah ja, der Verein, dessen Fans sich einst anmaßten (und das wahrscheinlich noch immer tun), über das finanzielle Gebaren eines anderen Vereins zu urteilen, obwohl der eigene Laden einst vom Steuerzahler gerettet werden musste. Da sollte man lieber mal ganz leise sein.... Nur um dann von diesem Verein die vorerst letzte Chance auf den Wiederaufstieg vermasselt zu bekommen. Herrlich! Schönes Beispiel übrigens, dass derjenige in die 1. Liga gehört und dort spielt, der sportlich und finanziell was drauf hat - und nicht der mit "großer Tradition". Entscheidend ist auf dem Platz, nicht auf der Tribüne oder die Geschichte - irgendwann wird man das auch in Kaiserslautern (und vielen anderen Orten dieses Landes) vielleicht mal lernen. Mögen sie noch lange in den unteren Ligen herumdümpeln, ich vermisse Vereine und Fans mit dieser Attitüde nicht. Schade, dabei war der FCK mir einst sehr sympathisch....

Vor Monat
Patrick H.
Patrick H.

Ich bin zwar Hertha BSC Fan, nichtsdestotrotz finde ich dass Kaiserslautern nicht in die 3 Liga gehört, dem Verein sollte jemand massiv finanziell unter die Arme greifen mit dem Ziel 1 Bundesliga, denn das ist die Liga wo dieser Verein hingehört.

Vor 2 Monate
Anja Sowula
Anja Sowula

Wer war FCK bevor Rehhagel kam ein niemands Verein 2.Liga. Rehhagel ist gekommen ist aufgestiegen mit FCK ist gleich Deutscher Meister geworden und das alles Dank Rehhagel. Ihr deutschen seit so undankbar das unfassbar. 🤔 Denkt jemand ohne Rehhagel hätte FCK geschafft Deutscher Meister zu werden 🤣 NIEMALS. So ein Trainer wie Rehhagel wird nie wieder in Kaiserslautern kommen. Anstatt dankbar zusein hetzt ihr heute noch gegen Rehhagel armes Volk seit ihr FCK. Rehhagel ist einer der Besten Trainer Weltweit das was er in seiner Trainerkarriere geschafft hat haben wenige geschafft. FCK muss Bärenstolz sein so einen Trainer auf ihrer Kackbank sitzen gehabt zu haben. Ihr Pikos viel Spass jetzt in Liga 3 ohne denn schlechten bösen Rehhagel. Lappen verein

Vor 2 Monate
Nicky Styles
Nicky Styles

Mittlerweile hat der Bundesliga Titel keine Bedeutung mehr in München. Thomas Müller hat sich tatsächlich entschuldigt dass die Bayern "nur" Meister ist in 2017

Vor 2 Monate
Pawel Probko
Pawel Probko

Ist das so schwer in einem Interview Hochdeutsch zu sprechen? Anstrengend euer Dialekt ehrlich.

Vor 2 Monate
Pitje Puck
Pitje Puck

Dass sowas eine TV Sendung wert ist...................Und dass Leute bei sowas wütend sind. Dass Menschen gar weinen. Wie krank muss man sein, wenn es einem soviel bedeutet?

Vor 2 Monate
Thorsten Pick
Thorsten Pick

Westkurve für immer!!

Vor 2 Monate
Väterchen Frost
Väterchen Frost

Der FCK ist das beste Beispiel dafür was auf der westlichen Welt Falsch läuft! Der neo liberale Zeitgeist! Profit um jeden Preis! Die Geldgier der menschen macht alles Kaputt!

Vor 2 Monate
Re D
Re D

Warum sind in dieser Doku nur hässliche Menschen

Vor 2 Monate
Tetigs
Tetigs

weil dein handy spiegelt

Vor Monat
andischaf1
andischaf1

Es ist traurig was dem FCK passiert ist! Aber da sieht man wozu Größen wahn führt. Allein schon der Gedanke mit dem FC Bayern mithalten zu wollen ist absoluter Schwachsinn! Auch wenn es nicht schön ist aber der FC Bayern ist München. Die stehen da wie in Beton gegossen. Bei Platz 5 in der Liga reden die von einer Krise, andere Vereine würden feiern, wenn sie da stehen würden. Kaiserslautern ist leider nun mal Provinz. Der FCK wollte mit den großen Hhnden pissen gehen und hat das Bein nicht hoch bekommen. Man hätte den Ball flach halten sollen!

Vor 2 Monate
ChaosMoerser
ChaosMoerser

Liebe kennt keine Liga. Grüsse aus dem Fahrstuhl Düsseldorf

Vor 2 Monate
horst eulers
horst eulers

1Fc magDEburg. .. All over the World

Vor 2 Monate

Nächstes Video